Achtung, fertig, Held!

Verkehrserziehung im Distanzunterricht

Tipps und Tools

Das Homeschooling ist für alle Beteiligten eine enorme Umstellung. Neben vielen technischen Herausforderungen, soll kein Lernziel aus den Augen verloren werden und die Schüler müssen aus der Ferne zum Selbstlernen motiviert werden. Darüber hinaus benötigen Eltern von Ihnen Hilfestellung, um ihren Kindern eine entsprechende Lernumgebung zu bieten und sie beim Lernen richtig zu begleiten.

Bei diesen Aufgaben möchten wir Sie gern unterstützen!

Wir haben für Ihre Elternarbeit allgemeine Tipps für das Homeschooling aufbereitet:

Inhaltsübersicht unserer Homeschooling-Checkliste

  • Der richtige Ort: so richten Eltern den Homeschooling-"Arbeitsplatz" richtig ein.
  • Zeiten: Eltern sollten auch dem Homeschooling eine feste zeitliche Struktur geben.
  • Pausen: Die Erholung ist auch zuhause wichtig und sollte unbedingt eingehalten werden.
  • Wochen- und Tagesplaner: kleine Arbeitsportionen schaffen und keine Abgaben verpassen.
  • Regeln: Eltern-Kind-Vereinbarungen, um die Lernzeiten für das Kind und die Arbeitszeit von Eltern möglichst störungsfrei zu gestalten.
  • Kommunikation: Gerade in den Zeiten, in denen es wenig Gelegenheiten zum Austausch mit Freunden und Mitschülern gibt, ist Kommunikation sehr wichtig.
  • Gelassenheit und Belohnung - Eltern und ihre Kinder als ein Team! 

Wie Eltern diese wichtigen Punkte konkret umsetzen finden sie im Download-PDF "Checkliste Homeschooling".

Für Eltern von jüngeren Schülern haben wir in diesem Artikel Vorschläge für gemeinsame Lerneinheiten zuhause zusammengestellt:

  • Interaktive Tools zur spielerischen Wissensvermittlung
  • Tipps und Übungen zur Adaption des Erlernten in die Praxis
  • Arbeitsblätter zur Lernkontrolle und Verfestigung des Wissens
  • Materialien und Übungen zur Entspannung mit pädagogischem Mehrwert

Unser Service
für Pädagogen

Kennen Sie schon unseren Pädagogen-Service?

Wir entwickeln kontinuierlich neue spannende Inhalte und Formate für Ihre Verkehrserziehung. Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Jetzt anmelden

Nutzen Sie unsere Mail-Vorlage um die Eltern mit allen Informationen und direkten Verlinkungen zu versorgen. Wenn Sie möchten, können Sie die allgemeinen Tipps zum Homeschooling den Eltern auch direkt als Anhang zusenden.

Vorlage_Eltern_EMail.docx(526 KB)

Für ältere Schüler, die bereits selbstständiger lernen und kommunizieren, haben wir ebenfalls multimediale und motivierende Lernpakete zusammengestellt – in drei Varianten, aus denen Sie die passenden Inhalte für Ihren Unterricht auswählen bzw. mixen können.

Vorlage_Schüler_EMail.docx(527 KB)

Arbeitsblatt für die Aufgabenstellung 1:

Arbeitsblatt_Zebrastreifenquerung.pdf(2 MB)

Arbeitsblatt für die Aufgabenstellung 2:

Arbeitsblatt_Richtiges_und_Falsches_Verhalten.pdf(2 MB)

Lernziele und Inhalte des Online-Games in der Aufgabenstellung 1 und 2 sind in dieser Kurzinformation für Sie beschrieben.

Die Lösungen zu den Arbeitsblättern lauten wie folgt:

  • Arbeitsblatt „Zebrastreifen“: 1. Auf dem Bordstein stehen bleiben. 2. Links, rechts, links gucken. 3. Warten, bis das Auto angehalten hat. 4. Blickkontakt links. 5. Zügig über den Zebrastreifen gehen. 6. Blickkontakt rechts
  • Arbeitsblatt „Richtiges und falsches Verhalten“: A: ✔ | B: ✘ | C: ✘ | D: ✔ | E: ✘ | F: ✘
  • Arbeitsblatt „Verkehrszeichen und ihre Bedeutung“: Selbstkontrolle durch die Schüler anhand der Wissenssammlung von Professor Mobilus möglich.
  • Arbeitsblatt „Richtig oder Falsch“: Richtig: 1 (Viehtrieb, Tiere), 4 (Reitweg), 6 (Kreisverkehr), 8 (Verbot für Mofas) / Falsch: 2 (zurückfahren), 3 (Kopfstand verboten), 5 (Achtung, Smombies), 7 (Weg für Skater), 9 (Schlafen verboten)

Eine abschließende Lernzielkontrolle ermöglicht Ihnen unser Verkehrszeichen-Quiz.